Contact Improvisation · Musik · Jam

Playground –
Exploring Sacred Being

mit Hermann Posch und Klaus Donarski

Was geschieht, wenn wir uns in einem gemeinsam gehaltenen Raum dem bewussten Nicht-Wissen-was-kommt öffnen und anvertrauen? Was will durch uns geschehen? Was nehmen wir für Impulse wahr? Wie drücken sie sich aus, wenn wir sie erlauben und zulassen?
Und in jedem Moment die Frage, was stimmt jetzt für mich? Ich darf hier sein, wie ich bin – von den anderen unterstützt, ohne Bewertung und mit viel Raum zur Veränderung.

Unser Körper, unsere Stimme, unsere Präsenz und unser bewusstes gemeinsam Sein bilden unsere Basis. Selbst erzeugter Klang, Musik und Stille ermöglichen uns in Leichtigkeit den Raum der Improvisation zu erkunden und bieten zusammen mit Bewegung, Berührung und Begegnung ein spielerisches und zutiefst nährendes Erfahrungsfeld.

Wir sind unsere eigene Medizin.

 

Intro
Wir beginnen mit einem angeleiteten Teil zum gemeinsamen Üben von Präsenz, Begegnung und Improvisation. Wir bahnen uns damit mögliche Wege zum intuitiven vertrauensvollen Tun. Dabei geht es nicht darum, unser Können zu verbessern, sondern vielmehr um das Weglassen unseres gewohnten erlernten Anstrengens und um das Zurückfinden zu einer aus unserer Quelle gespeisten, spontanen und dynamischen Seinsqualität.

Playground Jam
Im zweiten Teil öffnen wir im Vertrauensspielraum der Gruppe ein gemeinsames Improvisationsfeld. Welcome to the Playground.
Wir enden mit einem Abschlusskreis.

 

Being is sacred. Enjoy exploring together.

Aktuelle Termine

Samstag 19-22 Uhr
3.2. · 3.3. · 21.4. · 16.6. · 13.10. · 10.11. · 15.12.2018
Alle Abende sind offen für jeden.

Ort
The Move
Habsburgerstr. 9 · 79104 Freiburg
(1.OG, Zugang von hinten über Außentreppe)

Ausgleich: 10-20€ nach Selbsteinschätzung